Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / 2020 / Mundschutzmasken nähen!

Mundschutzmasken nähen!

Uns hat heute diese Mail mit der Bitte um Unterstützung erreicht!

Uns hat heute diese Mail mit der Bitte um Unterstützung erreicht! Auch bei uns ist jetzt geschlossen. Deshalb möchten wir diese Bitte an Euch weitergeben!

Liebes FrauRaum-Team,

Das Klinikum Ernst von Bergmann freut sich zur Zeit über selbstgenähte Mund-und-Nasenschutzmasken (siehe unten).
Da musste ich an die Strickgruppe im Frauraum denken, die für Obdachlose gestrickt hat (Decken für ein Dach), denken.
Falls darunter auch Nähbegeisterte sind, haben ja vielleicht einige Mitglieder Lust hier zu unterstützen und für Nachschub im Klinikum zu sorgen.

Ich würde mich freuen, wenn sie meine Inspiration den Gruppenmitgliedern oder anderen Nähbegeisterten aus dem Frauraum weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Lasdinat

Das EvB nimmt gerne selbst genähte Behelfs-Mund-Nasenschutz Masken an. Falls jemand mitmachen möchte:

https://www.klinikumevb.de/coronavirus.html

Eine Nähanleitung ist unter dem Evb-Link als PDF oder auch hier zu finden:

Selbst genähte Mundschutz-Masken dienen nicht dem Selbstschutz, sondern nur dem Fremdschutz. Wenn wir alle selbstgenähte Masken tragen würden, könnten wir eventuell die Infektionszahlen etwas weiter senken. Aber ganz wichtig: Stellt die Masken selbst her, denn in den Krankenhäu- sern und Arztpraxen werden sie drin- gender gebraucht.

Eine tolle Nähanleitung gibt’s bei https://naehtalente.de/mundschutz-selber-naehen/ . Man benötigt etwa 30 Minuten pro Maske. Mit etwas Übung bestimmt auch weniger.

Einfachen Mundschutz nähen aus Stoff